Webtains Blog



Stress vermeiden beim Umzug

“Lieber 3 x abgebrannt als 1 x umgezogen.” Die alte Wohnung ist schon gekündigt, die neue noch nicht gefunden. Beim Packen reißen die Kartons. Man hat beruflich noch zu tun bis kurz vor dem Auszug und braucht ganz bestimmte Bücher aber die sind schon verpackt. Wird man vor der neuen Wohnung auch das Umzugsauto parken können? Die Webtains GmbH findet: Das Sprichwort am Anfang muss nicht gelten, wenn man einige Regeln beim Umzug beherzigt. Wer aus irgendeinem Grunde plötzlich mit dem Umzug konfrontiert wird, wird dem Stress nicht ausweichen können. Hier hilft ein Blick in Checklisten, wie sie zum Beispiel die Telefongesellschaft beim Anschlussumzug zur Verfügung stellt. In der Regel jedoch weiß man den Umzugstermin rechtzeitig. Die Zeit kann man nutzen.

Die Webtains GmbH weiss, dass das Internet eine Reihe von Möglichkeiten bietet, sich permanent komfortabel über Wohnungsangebote per Mail informieren zu lassen. So erfährt man einiges über die Gegend, in die man ziehen wird. Wer nicht oft umzieht und das Gespräch mit potenziellen Vermietern scheut, kann als Trockenübung ruhig ein paar Wohnungen anschauen und darüber verhandeln, ohne den Druck auch einen Vertrag abschließen zu müssen. Hat man einen neuen Wohnungsvertrag, lohnt sich ein Packplan – was kann früh verpackt werden? Was kommt ganz zum Schluss ins Handgepäck? Achtung: Bücher und Zeitschriften brauchen stabilere, kleinere Kartons. Sie sind schwer. Bei der Gemeindeverwaltung kann man (Frist erfragen!) den Parkplatz für den Umzugswagen reservieren.

Also: sobald der Vertrag da ist, sofort in Ruhe planen, statt aufschieben. Dann bleibt der Stress auf der Strecke.

Erstellt am: 10.01.2012 um 17:02 Uhr - Kategorie(n): Webtains GmbH

« Campingurlaub – Kein Wohnwagen ohne Vorzelt | Ein kleines Stück Luxus – Seife »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* (14 Cent Minute) (Mobilfunk max. 42 Cent / Minute) - (c) 2010 Webtains GmbH