Webtains Blog



Mitarbeiter mit einer innerbetrieblichen Weiterbildung motivieren

In der heutigen Zeit spezialisieren und qualifizieren sich die einzelnen Berufe zunehmends. Betriebe die nicht auf dem neusten Stand der Entwicklung sind haben im harten Konkurrenzkampf meist das Nachsehen.
Was ein Mitarbeiter vor Jahrzehnten gelernt hat ist mit Sicherheit auch heute noch gültig und kann im täglichen Berufsalltag auch verwendet werden, aber gerade in Branchen die sich schnell verändern und die flexibel reagieren müssen sind unter Umständen Defizite möglich. Die Webtains GmbH empfiehlt, in regelmäßigen Abständen eine innerbetriebliche Weiterbildung durchzuführen.

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Dieser alte Spruch entspricht nicht mehr der Wahrheit.
Gerade Erwachsenen die weitergebildet werden legen oft besonderen Eifer und Fleiß an den Tag. Der Mensch hört nie auf zu lernen. Sehr viele Mitarbeiter nehmen Weiterbildungen dankbar an und setzten das erworbene Wissen mit großem Erfolg bei der täglichen Arbeit ein. Eine innerbetriebliche Weiterbildung hat noch einen angenehmen Nebeneffekt. Der Mitarbeiter fühlt sich beachtet und geschätzt. Denn eine Weiterbildung signalisiert dem Arbeitnehmer, du wirst gebraucht, in dieser Firma gibt es kein Abstellgleis.
Die Webtains GmbH ist der Meinung, das dies der beste Weg ist um Mitarbeiter zu motivieren und an den Betrieb zu binden.

Erstellt am: 22.12.2011 um 19:09 Uhr - Kategorie(n): Webtains GmbH

« Mehrwert der Webtains GmbH(0:5:1) für den Kunden | Die MyBook Studio von Western Digital, eine tolle Festplatte! »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* (14 Cent Minute) (Mobilfunk max. 42 Cent / Minute) - (c) 2010 Webtains GmbH